Bauen mit mehrschichtigen Massivholzplatten oder Kreuzlagenholz!

Bauen mit mehrschichtigen Massivholzplatten oder Kreuzlagenholz!

Mehrschichtige Massivholzplatten oder Kreuzlagenholz bestehen aus kreuzweise angeordneten Fichtenlagen, die unter einem hohen Pressdruck  zu großformatigen Massivholz-Elementen verleimt werden.

Durch die kreuzweise Anordnung der Längs- und Querlagen wird das Quellen und Schwinden des Holzes in der Platten-Ebene auf ein unbedeutendes Minimum reduziert und die statische Belastbarkeit sowie die Form-Stabilität beträchtlich erhöht.

Um zerstörenden Schädlings-, Pilz- oder Insektenbefall auszuschließen, wird für die Produktion von mehrschichtigen Massivholzplatten oder Kreuzlagenholz, gemäß der Europäischen Technischen Zulassung, technisch getrocknetes Holz mit einer Holzfeuchte von 12% (+/-2%) verwendet.

Zur Erreichung dieser hohen Materialkennwerte werden sämtliche Brettlamellen vor Verwendung einer internen Sortierung unterzogen (zusätzlich zur allgemein üblichen Qualitätskontrolle).

Unser dreischaliger Wandaufbau mit einer Holzfaserdämmung außen und innen ( als Installations-Ebene) bildet den homogenen Aufbau der Außenwand.

Keine Folie, kein Kunststoff.

Diese extrem diffusionsoffene Bauweise führt zu einem unvergleichlichen Wohngefühl, welches natürlich durch die hohe Holzmaße und der Verwendung von Lehm in Form von Lehem-Innenputz oder Lehm-Platten  noch unterstützt wird.

Die Vorfertigung der Bauteile erlauben eine äußerst kurze Bauzeit sowie eine trockene und saubere Bauweise. Die Flexibilität der Holzmassivbauweise wird Sie verblüffen, denn auch ein Um- oder Anbau zu einem späteren Zeitpunkt ist immer möglich. Weniger Einschränkungen in Ihrer Planung heißt mehr Individualität bei ihrem Traumhaus.

Unsere Massivholz-Häuser sind im Standard förderfähig als Energieeffizienzhaus 55

%d Bloggern gefällt das: